zurück

11. November 2021 | Plattform RZU

Regionales Verkehrsmanagement – Informations­veranstaltung für RZU-Mitglieder am 27.01.2022

Regionales Verkehrsmanagement: Welche Strategien und Umsetzungen gibt es? Diese Frage steht im Zentrum der RZU-Informationsveranstaltung vom Donnerstag, 27. Januar 2022, 17.45-19.15 Uhr.

Die Verkehrsüberlastung zu Spitzenzeiten sowie die grosse Heterogenität in den Regionen und Gemeinden sind zwei zentrale Herausforderungen für die Verkehrsplanung im RZU-Gebiet. Massnahmen des Verkehrsmanage­ments zielen darauf ab, Verkehrsüberlastungen und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf das Strassennetz und die betroffenen Wohngebiete zu vermeiden. An der Veranstaltung werden Markus Traber (Amtschef) und Arnd König (Abteilungsleiter Verkehrsplanung) vom Amt für Mobilität des Kantons Zürich sowie Esther Arnet (Direktorin) und Jürg Christen (Leiter Verkehrsmanagement) von der Dienstabteilung Verkehr der Stadt Zürich die strategische Ausrichtung sowie Beispiele für konkrete Umsetzungen des Verkehrsmanage­ments präsentieren. Anschliessend wird das Thema in einem Interview mit den Referierenden sowie in einer Plenumsdiskussion vertieft.

211112 Flyer RZU Information Verkehrsmanagement 220127 S 1

Verkehrsbeeinflussungsanlage

Foto: © Christian L. @ Unsplash

Die Veranstaltung richtet sich ausschliesslich an Vertreter*innen aus dem RZU-Mitgliederkreis. Details zur Veranstaltung und zur Anmeldung sind im Flyer zu finden.

RZU-Veranstaltungen werden gemäss den Vorgaben des Bundes bis auf weiteres grundsätzlich mit COVID-Zertifikat durchgeführt. Weitere Details zum COVID-Schutzkonzept für RZU-Veranstaltungen sind hier zu finden.