zurück

26. Oktober 2020 | P.S. | aufgefallen

Bodenstrategie Schweiz – wichtig auch für die urbanen Räume

Am 8. Mai 2020 verabschiedete der Bundesrat die «Bodenstrategie Schweiz». Die darin skizzierte Vision sowie die bezeichneten Ziele, Strategien und Handlungsfelder konzentrieren sich auf sechs so genannte Bodenfunktionen. Diese sollen bei raumwirksamen Tätigkeiten und in der Interessenabwägung künftig besser berücksichtigt werden. Mit dem Fokus auf die ökologischen Bodenfunktionen wird unterstrichen, dass Boden mehr ist als blosse Fläche.

201026 BAFU titelbild Bodenstrat

Foto: © Ruedi Stähli

Die Bodenstrategie ist gerade auch für urbane Räume wichtig, unter anderem, weil sie die Themenfelder Bodenverbrauch, Bodenqualität, Klima und Biodiversität anspricht. Aber auch weil sie alle beteiligten Bereiche wie etwa Landwirtschaft, Raumplanung, Wald und Umwelt- und Landschaftsschutz zur sektorenübergreifenden Zusammenarbeit auffordert. Dieser Paradigmenwechsel ist nötig, damit auch künftige Generationen von den vielfältigen Leistungen des Bodens profitieren können.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des BAFU zur Bodenstrategie Schweiz zu finden.

Ein Hinweis von der Geschäftsstelle RZU: